Von Luang Prabang nach Hanoi

Radreise - Laos - Laos
  • 15 Tage
  • Halbpension (10x)
  • Radfahren durch Laos und Vietnam
  • Gepäcktransport
  • Back up Auto
  • Eine harte Radtour entlang von Bergvölkern, schönen Flusstälern mit malerischen Dörfern und riesigen Reisfeldern, durchsetzt mit schroffen Bergrücken.
AsienNur GPSSchwierigkeitsgrad 3
Fromab€ 3250Book nowJetzt buchen

Von Luang Prabang nach Hanoi

Dag 1 - Tour Luang Prabang - 32 kmHeute machen Sie eine Tour nach Osten. Die Route führt Sie zunächst auf einer unbefestigten Straße nach Santi Chedi, von wo aus Sie einen wunderschönen Blick auf Luang Prabang haben. Dann passieren Sie Ban Phanom, das für das Weben von Baumwolle und Seide bekannt ist. Nach Ban Phanom folgen Sie den Ufern des Nam Khan, wo sich das Grab des französischen Entdeckers Henri Mahout befindet, der Angkor Wat für die westliche Welt entdeckt hat. Sie können das Grab besuchen. Es ist heute möglich, einen Ausflug mit einem Elefanten zu unternehmen. Sie müssen dies einen Tag im Voraus buchen. Als Raststätte können Sie das Lao Spirit oder das Zen Resort besuchen, die gute Restaurants mit wunderschönem Blick auf die Berge auf der anderen Seite des Nam Khan bieten. Nach dem Resort radeln Sie über die asphaltierte Straße zurück nach Luang Prabang.Tag 2 - Rundum Luang Prabang - 40 / 60 kmDiese Tour in Luang Prabang führt Sie zum wunderschönen Kuang Si Wasserfall. Über einige Dörfer mit unterschiedlichen ethnischen Gruppen radeln Sie durch hügeliges Gelände mit einigen kurzen, aber harten Anstiegen. Da die Straße endet, müssen Sie den gleichen Weg zurückgehen. Sie können auch ein Boot chartern (ca. 40 US $), das Sie in ca. eineinhalb Stunden bis 10 km vom Wasserfall über den Mekong bringt. Wenn Sie dies möchten, können Sie dies an der Rezeption Ihres Gästehauses arrangieren und bezahlen. Es ist möglich, am Wasserfall zu schwimmen und es gibt einige einfache Restaurants auf dem Parkplatz.Tag 3 - Transfer und Fahrt nach Nong Kiaw - Variable
Da die Gesamtstrecke von Luang Prabang nach Nong Kiaw 140 Kilometer beträgt, haben Sie zunächst einen Transfer. In Absprache mit dem Makler entscheiden Sie, wie viele Kilometer Sie radeln möchten. Die schönsten Teile sind von Ban Hat Nga bis Ban Phak Nga und von Pakmong bis Nong Kiaw. Wenn Sie diese Streckenabschnitte bewältigen, haben Sie insgesamt 70 km zurückgelegt. Von der Mautbrücke in Ban Hat Nga (40 km von Luang Prabang entfernt) beeindruckt die Landschaft mit Karstbergen und Sie folgen dem Flusstal des Nam Ou. Die Straße geht stetig auf und ab mit gelegentlich längeren Anstiegen von maximal 3 Kilometern Länge. Unterwegs passieren Sie regelmäßig Dörfer, die im Text nicht erwähnt sind, mit Restaurants und Geschäften. Die Entfernungen hinter den genannten Dörfern berechnen sich aus dem Dorf Ban Hat Nga, das hinter der Mautbrücke liegt.
Tag 4 - Bootsfahrt auf dem Nam Ou nach Muang Khua
Heute tauscht man das Fahrrad gegen das Boot gegen eine schöne Fahrt auf dem Oberlauf des Nam Ou Flusses. Der Fahrer des laotischen Ersatzwagens erwartet Sie um 10:00 Uhr morgens an der Hotelrezeption. Er wird Sie auf dem Boot nach Muang Khua führen, wo der Transfer mit dem vietnamesischen Reisebegleiter am nächsten Tag stattfinden wird. Sie können das Hotel bitten, das Gepäck zum Boot zu bringen (5000 KIP Trinkgeld pro Gepäckstück).
Gelegentlich sehen Sie ein verlassenes Dorf und viele unberührte Natur. Die Fahrt dauert 5 bis 6 Stunden. Es gibt keine Toilette an Bord. Wenn Sie also zur Toilette gehen müssen, teilen Sie dies dem Bootsmann mit, der dann auf einer Sandbank liegt.
Bei der Ankunft in Muang Khua legt das Boot am linken Ufer an. Sie folgen der Straße nach oben, die nach etwa 400 Metern scharf nach links abbiegt. Auf der linken Seite sehen Sie Ihre Unterkunft, Sernaly Hotel. Sie können in einem lokalen Restaurant mit Blick auf den Nam Ou zu Abend essen und frühstücken. Heute Abend treffen Sie auch den vietnamesischen Reisebegleiter und Fahrer, der Sie ab morgen früh weiter begleitet.
Tag 5 - Muang Khua - Grenze - Dien Bien Phu - 70 kmHeute radeln Sie durch ein überwiegend bewaldetes Gebiet bis zur Grenze zu Vietnam und werden von dem vietnamesischen Begleitfahrzeug und Reiseleiter begleitet. Die ersten 25 Kilometer sind sehr anstrengend. Danach steigen Sie nach Muang May ab, wo Sie zu Mittag essen. Dann folgen Sie eine Weile dem Fluss Nam Nua. Die letzten 10 Kilometer muss man wieder bis zur Grenze klettern. Von der Grenze aus erhalten Sie einen Transfer nach Dien Bien Phu.Tag 6 - Dien Bien Phu - Tuan Giao - 80 km
Das Gebiet, durch das Sie heute radeln, wird hauptsächlich von Thai Dam bewohnt. Sie folgen zunächst einem Flusstal. Auf halber Strecke geht es stufenweise bergauf zu einem schönen Pass. Nach einer langen Abfahrt werden Sie in Muong Ang zu Mittag essen. Dann radeln Sie durch ein Flusstal mit Karstbergen. Die Reisfelder in diesem Tal werden mittels bewässert Wassermühlen.
Für Tuan Giao gibt es einen kleinen Pass, den Sie erklimmen müssen.
Tag 7 - Tuan Giao - Son La - 90 kmNach einer kurzen flachen Anfahrt erklimmen Sie den höchsten Punkt der heutigen Tour, den Pass "zwischen Himmel und Hölle". Nach einer langen Abfahrt radeln Sie lange Zeit relativ flach. Bevor Sie Son La erreichen, benötigen Sie noch einen kleinen Pass. Son La ist die größte Stadt in dieser Region und hat eine Vielzahl von ethnischen Minderheiten. Tag 8 - Son La - Transfer - Moc Chau - 45 km
Der Tag beginnt mit einem Transfer nach Yen Chau. Von hier aus erklimmen Sie nach und nach das Tal des Flusses Da bis nach Moc Chau auf einem Hochplateau (850 m). Unterwegs fahren Sie regelmäßig durch Dörfer mit Geschäften und Restaurants.
Tag 9 - Moc Chau - Mai Chau - 85 kmDie erste Hälfte dieser Route verläuft auf einer schönen kleinen Straße. Unterwegs können Sie eine Teeplantage besuchen und an einem Dorf mit blauem H’mong vorbeikommen. Der zweite Teil der Tour führt Sie über die Hauptstraße, wo Sie nach einer 30-Kilometer-Abfahrt in das malerische Tal von Mai Chau gelangen.Tag 10 - Mai Chau - Canh Nang - Transfer - Cuc Phuong Nationalpark - 80 km
Heute folgen Sie dem Ma-Tal für lange Zeit auf einer kleinen Straße, die durch die Schutzgebiete Pu Hu und Pu Luang führt. Die Hänge entlang der Ufer sind überwiegend mit wildem Bambus bewachsen. Sie besuchen regelmäßig Dörfer mit kleinen Fabriken, in denen Bambusprodukte wie Stäbchen hergestellt werden. Ihre Tour endet in Canh Nang, von wo aus Sie in den ältesten Nationalpark, Cuc Phuong, gebracht werden, wo Sie am Rande des Parks übernachten. Die Straße steigt und fällt mit einer gelegentlichen Steigung von 2 bis 3 Kilometern konstant.
Tag 11 - Cuc Phuong National Park - Transfer nach Hanoi - 20 / 40 km
Heute besuchen Sie das Primatenrettungszentrum und machen eine Radtour durch den Park. Da es nur eine Straße durch den Park gibt, radeln Sie auf derselben Straße hin und her. Wenn Sie das nicht möchten, holt Sie das Auto in Absprache mit dem Reiseleiter vom Park ab. Nach dem Mittagessen erhalten Sie einen Transfer zu Ihrem Hotel in Hanoi.

Von Luang Prabang nach Hanoi

Details Leistungen Von Luang Prabang nach Hanoi

Book nowJetzt buchen
Book nowJetzt buchen

Inspiration für den nächsten Urlaub

Get inspired:

Ihre Wünsche stehen an erster Stelle

Ihre Wünsche sind am wichtigsten. Möchten Sie an anderen Tagen reisen oder den Urlaub verlängern? Unsere Mitarbeiter sind für Sie da und informieren Ihnen gerne über die Möglichkeiten. Bitte rufes Sie uns an oder schicken Sie eine E-mail.