IJssel und Vecht

Radreise - Die Niederlande -

Radfahren durch Hansestädte und über den Sallandse Heuvelrug

  • 6 Tage
  • Zimmer mit Früstück, Halbpension möglich
  • Gepäcktransport
  • Hotels mit Gepäcktransport
  • Vorden, Deventer, Zwolle, Ommen, Holten
  • Radfahren durch Hansestädte und über den Sallandse Heuvelrug
  • Radfahren entlang IJssel, Overijsselse Vecht und Regge
  • Kulissenlandschaft und Burgen von Vorden, Hackfort und Den Bramel
  • Tagesabstand 37-60 km
Nur GPSElektroradHollandSchwierigkeitsgrad 1-2
Fromab€ 550Book nowJetzt buchen

IJssel und Vecht

Tag 1 - Ankunft in Vorden und evtl. Einführungsroute - 10 oder 15 kmNach der Ankunft können Sie eine kurze Begrüßungsfahrt rund um Vorden unternehmen. Du passierst zunächst das Wasserschloss Vorden, das bewohnt ist, aber besichtigt werden kann. Anschließend radeln Sie zum Schloss Hackfort (Natuurmonumenten) mit einem Wald für Spaziergänger, einer Wassermühle und einem historischen Gemüsegarten. Im Kutschenhaus befindet sich eine Brasserie. Sie folgen dem Baakse Beek zurück zu Ihrem Hotel.Tag 2 - Von Vorden nach Deventer - 37 kmSie radeln in die an der IJssel gelegene alte Hansestadt Zutphen. Sein Prestige wird schon von weitem durch die vielen Türme bestimmt. Das stimmungsvolle Stadtzentrum hat verwinkelte Gassen, Plätze, Innenhöfe und zahlreiche Denkmäler. Das Stedelijk Museum erzählt Ihnen etwas über die Geschichte von Zutphen und De Graafschap. Sehenswert sind die St. Walburgkirche mit der Librije und Teile der Stadtmauer mit einem Wassertor über der Berkel. Anschließend folgen Sie der IJssel durch vogel- und blumenreiche Überschwemmungsgebiete bis zur Hansestadt Deventer, wo Sie an den Ruinen des Zöllnerschlosses Nijenbeek vorbeikommen. Von Ihrem Hotel an der IJssel bringt Sie eine Fähre in 5 Minuten in die historische Innenstadt von Deventer. Auf dem großen Marktplatz De Brink finden Sie das Waag (Museum), den Wilhelmina-Brunnen und monumentale Fassaden ringsum. Besonders malerisch sind die Straßen zur Bergkerk, wo alljährlich das Dickens Festival stattfindet. Auf dieser kurzen Route haben Sie zusätzliche Zeit, um Zutphen und Deventer zu sehen.Tag 3 - Von Deventer nach Zwolle - 51 kmEntlang der IJssel radeln Sie aus Deventer heraus. Über die Gutshöfe Nieuw Rande und De Haere fahren Sie zum Dorf Olst, wo Sie die IJsselveer überqueren. Du folgst dem Fluss weiter nach Norden, vorbei am Deichdorf Veessen mit seiner Windmühle und dem kleinen Flusshafen. Hier können Sie mit der Fähre nach Fortmond übersetzen, einem wunderschönen Naturschutzgebiet, das von alten Wasserstraßen durchzogen ist. Vom Wachturm hat man eine grandiose Aussicht. Ab dem schönen alten Dorf Wijhe folgst du wieder dem Ufer. Eine Fahrradfähre macht einen Ausflug in das malerische Städtchen Hattem (Anton-Pieck-Museum) möglich. Auf weitgehend verkehrsfreien Deichwegen, entlang naturbelassener Auen und dem ehemaligen Kloster Windesheim erreichen Sie das von einem Wassergraben umgebene Zwolle. Mit dem Museum de Fundatie, einer Kunstlooproute, der Broerenkerk alias „Buchkirche“ und hervorragenden Restaurants hat sich die stimmungsvolle Hansestadt einen guten Platz auf der kulturellen und kulinarischen Landkarte gesichert.Tag 4 - Von Zwolle nach Ommen - 43 oder 60 kmHeute radeln Sie entlang der stark mäandernden Vecht über Dalfsen nach Ommen. Ommen verdankt seine Mitgliedschaft in der Hanze vor allem seiner strategischen Lage an der Vecht. Sie passieren wunderschöne Burganlagen, bewaldete Moränen und blühende Mähwiesen. Ein Abstecher entlang der Weiler Beerze und Junne zeigt Ihnen wunderschöne jahrhundertealte Hallenbauernhöfe. Das Regionalmuseum von Ommen befindet sich in einer Getreidemühle.Tag 5 - Von Ommen nach Holten - 49 kmKurz unterhalb von Ommen passieren Sie die Schlösser Het Laer und Eerde. Nach einem Besuch des alten Dorfes Den Ham in Twente folgen Sie dem Fluss Regge in südlicher Richtung entlang bewaldeter Höhen (Moränen), die während der letzten Eiszeit entstanden sind. Den Lemelerberg und den Achmerberg zu Ihrer Rechten können Sie ignorieren und genießen das Radeln auf Uferwegen entlang alter Eschen, Mähwiesen und Fischtreppen. Nach dem schönen, etwas touristischen Dorf Hellendoorn kommt man um einen kurzen Anstieg zu Ihrem Hotel auf dem Holterberg (Sallandse Heuvelrug) nicht herum. In der Nähe befindet sich das Naturmuseum Holterberg, einzigartig für seine lebensechten Dioramen der europäischen Tierwelt.Tag 6 - Von Holten nach Vorden - 43 kmSie betreten den sanft abfallenden Achterhoek entlang der „Berge“ des Twente-Dorfes Markelo. Auf dem Weg zur Festungsstadt Lochem kommen Sie am Schloss Huis Verwolde mit einem wunderschönen Garten und der dicksten Eiche der Niederlande vorbei. Dann geht es durch den uralten Eichen- und Buchenwald des Havezate Ampsen. In Lochem steht die Gudula-Kirche seit 1100 Jahren stolz inmitten des Marktes, wunderschön umgeben von Renaissancehäusern und einigen hübschen Terrassen. Sie kehren schließlich nach Vorden zurück, vorbei an den Schlössern De Wildenborch, Het Enzerinck und Den Bramel.Verlängerung - Tour nach Doesburg und Bronkhorst - 60 kmMit einer Verlängerung in Vorden lässt sich eine schöne Tour in die historische Hansestadt Doesburg mit dem malerischen IJsselstädtchen Bronkhorst unternehmen.

IJssel und Vecht

Details Leistungen IJssel und Vecht

Allgemeine InformationenAbreisedaten: 1. Januar bis 31. Oktober
Anreisetag: täglich, außer Freitag und Samstag
  • Leihfahrräder und E-Bikes zur Verfügung. Aktuelle Preise finden Sie unter Preise und Daten
  • Preise von Zuschläge. Halbpension und Extra Nächte finden Sie unter Preise und Daten
  • GPS tracks und Karten einbegriffen
Extra Informationen
  • Parken: kostenlos auf dem hoteleigenen Parkplatz.
  • Verlängerungsnächte sind am Freitag und Samstag nicht möglich.
  • Am Start am Sonntag und Montag kein Abendessen in Deventer.
Book nowJetzt buchen
Book nowJetzt buchen

Inspiration für den nächsten Urlaub

Get inspired:

Ihre Wünsche stehen an erster Stelle

Ihre Wünsche sind am wichtigsten. Möchten Sie an anderen Tagen reisen oder den Urlaub verlängern? Unsere Mitarbeiter sind für Sie da und informieren Ihnen gerne über die Möglichkeiten. Bitte rufes Sie uns an oder schicken Sie eine E-mail.