Andalusien - Die Weißen Dörfer - 8 Tage

Radreise - Spanien - Andalusien

Radfahren durch die weißen Dörfer rund um Ronda

  • 8 Tage
  • Halbpension
  • Gepäcktransport
  • Hotels mit Gepäcktransport
  • Ronda, Puerto del Viento, Faraján-Cartajima, Olvera, Zahara, Grazalema, Benaocaz
  • Ansichten in Andalusien
  • Tajo-Schlucht
  • Das grüne Tal der Sierra Blanquilla
  • Tagesabstand 33-52 km
Nur GPSElektroradEmpfohlen für VegetarierStädte & KulturSchwierigkeitsgrad 3
Fromab€ 685Book nowJetzt buchen

Andalusien - Die Weißen Dörfer - 8 Tage

Tag 1 - Ankunft in RondaAnkunft in Malaga und Transfer nach Ronda.Tag 2 - Puerto del Viento - 45 km oder Faraján-Cartajima - 48 kmAn Ihrem ersten Radtag können Sie zwischen zwei Routen mit unterschiedlichen Schweregraden wählen.
Die Route für die leichtere Variante führt nach Osten. Eine schöne Straße führt Sie zum höchsten Punkt, dem schönen "Mirador", einem Aussichtspunkt mit Blick auf El Burgo. Sie radeln im grünen Tal der "Sierra Blanquilla" und in der Sierra de las Nieves mit dem höchsten Gipfel "Torrecilla" von 1918 m im Süden.
Die schwerere Variante führt durch das Gebiet südlich von Ronda. Von Ronda geht es in Richtung Algeciras. Sie radeln an imposanten, kahlen Steinen vorbei. Ab Alpandeire wird die Landschaft immer üppiger und die Dörfer folgen schnell aufeinander.
Tag 3 - Olvera 33/50/62 kmDiese Etappe ist eine abwechslungsreiche Radroute auf meist kleinen Straßen mit wenig Verkehr. Im wunderschönen Setenil, versteckt in der Schlucht des Rio Trejo, finden Sie eine große Anzahl von Häusern, die in die Felsen gehauen sind. Noch nicht von den Reiseführern entdeckt, kommen nur wenige Touristen hierher.
Die längere Fassung führt entlang der Ronda la Vieja, dem antiken römischen Theater von Ronda, das auf jeden Fall einen kurzen Besuch wert ist.
Tag 4 - Zahara - 41/53 kmHeute fahren Sie in Richtung des Naturparks Sierra de Grazalema, der reich an Flora und Fauna ist und in dem viele Geier in den unzugänglichen Schluchten nisten. Man sieht sie oft herumschweben.
Ab Olvera radeln Sie zunächst auf der Via Verde, dem mit Naturpreisen ausgezeichneten Radweg Andalusiens auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke.
Kurz nach Algodonales radeln Sie zum Stausee von Zahara. Dort überqueren Sie einen Damm mit fantastischem Blick auf Ihr heutiges Endziel, Zahara.
Tag 5 - Grazalema - 35/48 kmHeute fahren Sie nach Grazalema, einem der beliebtesten weißen Dörfer mit einem schönen Dorfplatz, alten Kirchen und mehreren Restaurants und Bars in engen Gassen. Es liegt wunderschön an den Flanken eines felsigen Berges.
Erst nach diesem Dorf gibt es eine Verlängerung für die schwerere Variante zu einem der bekanntesten Pässe der Region auf 1200 Metern Höhe!
Tag 6 - Rundreise nach Benaocaz- 38/57 km - ca. 2 Stunden Wanderung in die Sierra de EndrinalZwei Vorschläge für einen aktiven Ruhetag: die Wanderung 'Sierra de Endrinal'. Es ist keine so lange Bergwanderung, aber der Start ist ziemlich steil.
Oder Sie fahren mit dem Fahrrad nach Benaocaz (leichte Tour) oder El Bosque (schwere Tour). Auf dieser Tour müssen Sie einen 15 km langen Aufstieg berücksichtigen!
Tag 7 - Nach Ronda - 52/61 kmDer Tag beginnt mit einer wunderschönen Route durch die steinigen und korkeichenbewachsenen Wälder. Dann biegen Sie in eine märchenhafte Straße ein, die buchstäblich durch einen spektakulären 'Canyon' führt. Anschließend radeln Sie durch Montejaque und Benaoján, wo Sie sich auf einer der Terrassen vom kurzen, aber steilen Aufstieg aus dem 'Canyon' erholen können.Tag 8 - Abreise oder VerlängerungSie erhalten einen Transfer zum Flughafen von Malaga und fahren nach Hause oder verlängern Ihren Urlaub in Ronda.

Andalusien, die Weißen Dörfer - 8 Tage

Details Leistungen Andalusien - Die Weißen Dörfer - 8 Tage

Extra InformationenReisedaten: 3. Februar bis 24. November
Ankunftstag: jeden Samstag; andere Starttage auf Anfrage
  • Leihfahrräder, Rennräder und E-Bikes zur Verfügung. Aktuelle Preise finden Sie unter Preise und Daten
  • Preise von Zuschläge. Halbpension und Extra Nächte finden Sie unter Preise und Daten
  • GPS Tracks und Karten einbegriffen
  • In Spanien ist das Tragen eines Fahrradhelms obligatorisch, obwohl dies nicht immer durchgesetzt wird. Sie können einen Helm beim Fahrradverleih für jeweils 5 € mieten. Sie können zwischen den Größen S, M und L wählen. Diese müssen Sie bei der Buchung reservieren, Sie zahlen vor Ort.
Extra Informationen
  • In Spanien ist das Tragen eines Fahrradhelms obligatorisch, obwohl dies nicht immer durchgesetzt wird. Sie können einen Helm beim Fahrradverleih für jeweils 5 € mieten. Sie können zwischen den Größen S, M und L wählen. Diese müssen Sie bei der Buchung reservieren, Sie zahlen vor Ort.
Book nowJetzt buchen
Book nowJetzt buchen

Inspiration für den nächsten Urlaub

Get inspired:

Ihre Wünsche stehen an erster Stelle

Ihre Wünsche sind am wichtigsten. Möchten Sie an anderen Tagen reisen oder den Urlaub verlängern? Unsere Mitarbeiter sind für Sie da und informieren Ihnen gerne über die Möglichkeiten. Bitte rufes Sie uns an oder schicken Sie eine E-mail.